Förderverträge mit Kabarnet werden geschlossen

Zur Umsetzung des vom PVH-Vorstand im Dezember 2019 beschlossenen Förderprogramms, mit dem Schulen, Kinderheime, Frauengruppen und andere Institutionen in Kabarnet mit einem Gesamtvolumen von 50.000 Euro unterstützt werden sollen, sind jetzt die ersten Förderverträge gegengezeichnet und zurückgesandt worden. In den jeweiligen Förderverträgen wird die Fördersumme und der Zweck der Zuwendung exakt festgehalten sowie das Auszahlungsprocedere (z.B. nach Baufortschritt) genau geregelt. Die Gegenzeichnung der vom PVH-Vorstand schon vorab unterzeichneten Verträge durch den Stadtdirektor von Kabarnet, Julius K. Bolei, und die/den Verantwortliche/n des jeweiligen Förderungsempfängers erfolgte in unserer Partnerstadt zum Teil im Rahmen einer eigenen großen Zeremonie.

So waren an der Kabarnet-Hürth-Schule dazu alle Schülerinnen und Schüler um den Unterzeichnungstisch angetreten.

Auch beim Sunrise Children’s Home versammelten sich etliche der dort betreuten Kinder neugierig am Tisch von Stadtdirektor Bolei und  Heimleiterin „Mamma Sunrise“. 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pv-huerth.de/?p=554

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.