Hilfe für Skawinas Partnerstadt Peremyshljany

Seit einem Feuerwehrwettkampf im letzten Jahr in Skawina bestehen gute Kontakte zwischen der Hürther Feuerwehr und den Wehren aus Skawina und Peremyshljany, Skawinas ukrainischer Partnerstadt. Bie bei einem Besuch in Hürth zum Kreisfeuerwehrtag im Mai dieses Jahres konnten die Verbindungen noch vertieft wurden. Dabei wurde auch über den dringende Bedarf eines zusätzlichen Löschfahrzeugs der Feuerwehr in Peremyshljany gesprochen. So bot es sich an, ein in diesem Jahr in Hürth ausgemustertes, aber noch voll funktionsfähiges Löschfahrzeug der Wehr in der Ukraine zur Verfügung zu stellen. Nachdem alle Zollformalitäten erfüllt waren konnte am 04. September 2020 endlich die Fahrt in die Ukraine beginnen. Nach rund 1.500 km Fahrt und einem Zwischenstopp in Skawina konnte der Fahrzeugschlüssel dann von Bürgermeister Dirk Breuer an den ukrainischen Feuerwehrchef übergeben werden.

Die Delegation aus Hürth, die vom PVH-Vorsitzenden Rüdiger Winkler begleitet wurde, hatte aber noch mehr Hilfsgüter im Gepäck. Zwanzig Computer, die in Hürther Schulen durch neue Rechner ersetzt wurden, nebst den passenden Tischen und  elf von der ComputerRepublik GmbH aus Bergheim gespendeten Monitoren statten jetzt den neu aufgebauten EDV-Raum im Schulzentrum von Premyshjany aus.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pv-huerth.de/?p=507

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.