Hilfe für Afrika anstatt Geburtstagsgeschenke

Bundestagsabgeordneter Dr. Georg Kippels und seine Ehefrau verzichteten auf Geschenke


„Es war eine großartige Idee, an Stelle von persönlichen Geschenken zu den 60. Geburtstagen, die die Eheleute Kippels im September feierten, um eine Spende für unsere Partnerstadt Kabarnet in Kenia zu bitten,“ bedankte sich der PVH Vorsitzende Rüdiger Winkler auch im Namen des gesamten Partnerschaftsvereins und für die Menschen in Kabarnet bei Petra und Dr. Georg Kippels MdB. „Der Betrag von 5.000,00 Euro, der auf diese Weise zur Unterstützung von Projekten in Kabarnet zusammengekommen ist, hat uns alle sprachlos gemacht,“ so Winkler weiter bei der Spendenübergabe am dritten Adventssonntag.
Die gerade beendete Reise des PVH Vorsitzenden nach Kabarnet hat gezeigt, dass noch an vielen Stellen geholfen werden kann und gerade Schulen und soziale Einrichtungen dringend auf Hilfe aus Deutschland angewiesen sind. „Nur mit einer gezielten, auf die Bedürfnisse der Menschen vor Ort abgestellten Hilfe zur Selbsthilfe kann wirksam etwas gegen die Flüchtlingsbewegung aus Afrika unternommen werden. Hürth ist dafür sicher ein gutes Vorbild für viele andere Städte,“ betonte Dr. Kippels bei der Übergabe des Schecks.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pv-huerth.de/?p=487

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.